Musikgarten (0-2,5 Jahre)

Musikalische Früherziehung für Kinder

Durch meine langjährige Erfahrung als Klavierlehrerin, Musikerin und zweifache Mutter habe ich eine eigene Methode entwickelt, wie ich Babies und Kleinkinder am besten näher zur Musik bringen kann.

 

Warum einen Kurs buchen?

 

1. Förderung:

In der musikalischen Früherziehung können Kinder ihre ersten Erfahrungen mit der Musik machen – lernen Instrumente zu spielen und sich frei und selbstbewusst zur Musik zu bewegen.

Näheres unter "Warum Musik".

2. "Ich-Zeit" - "Wir-Zeit"

Ab dem Kindergarten-Alter bleibt es neben der Arbeit kaum mehr Zeit sinnvolle Zeit mit dem eigenen Kind zu erleben. Ein Musikkurs ist eine gut Gelegenheit "wertvoller" Zeit unseren Kindern zu schenken.

Deswegen lege ich große Wert darauf, dass nicht nur die Kinder, sondern die Mütter auch Spaß an Musizieren haben! Der Kurs soll nicht "nur" für das Kind sein, die Eltern dürfen auch an "Mit-Mach-Konzert" teilhaben.

 

Wir singen bekannte und neue Lieder, die wir mit einfachen Orff Instrumenten begleiten, die klanglich und thematisch zu den Liedern passen.
Wir singen und spielen mit den Fingerpuppen, lauschen Klängen, probieren Instrumente aus und die Ukulele rundet dieses klangliches Erlebnis ab.

Musik fördert Motorik, Feinmotorik, soziales Verhalten und fördert enorm die Sprachentwicklung. Die beste Entwicklung für ein Kind ist die musikalische Früherziehung!

 

Mmag. Veronika Simor

dipl. Komponistin, Musikpädagogin, Klavierlehrerin,

Kursleiterin der musikalischen Früherziehung

 

Telefon: +43650 490 82 09

Mail to: simorveronika@hotmail.com